Was will dein Herz tatsächlich?

Noch immer sind wir im Juni und damit aufgefordert, uns im Monat 6 mit den Themen Liebe und Entscheidung auseinander zu setzen.

Das sind Fragen wie:

„Was liebe ich?“
„Wofür brenne ich?“
„Wo springt mein Herz?“
„Bei was springt mein Herz?“
„Bei wem springt mein Herz?“
„Was tut mir gut?“
„Was erfüllt mich?“
„Wofür entscheide ich mich?“

In meinem letzten Blog „Das Leben ist keine Generalprobe“  hatte ich bereits einige Fragen aufgezeigt, mit welchen ihr tiefer in euch nachforschen könnt, um heraus zu finden, was euer Herz tatsächlich will. um das Leben zu leben, was voll und ganz euren seelischen Ambitionen entspricht. Und einer Woche am vergangenen Meditationsabend vom 13. Juni haben wir diesen Ansatz noch weiter vertieft.

Auf den Moment der Sommersonnenwende am 21.6. hin möchte ich nun noch einen Schritt weitergehen und euch in eurem persönlichen Prozess noch mehr Unterstützung schenken.

Am 21.6. ist der der längste Tag und die kürzeste Nacht. Es ist der Krafttag des Jahres schlechthin, denn das ganze Jahr haben wir auf der nördlichen Halbkugel nie so viel einströmendes (Sonnen-) Licht wie an diesem Tag. Und diese Kraft wollen wir nun nutzen.

Es gibt heutzutage viele Menschen, die den Anspruch stellen: „Ich möchte tun, was ich will!“ Und es gibt auch einige Menschen, die bereits sagen können: „Ich tue, was ich will!“ Beides sind auf jeden Fall gute Ansätze, jedoch viel wichtiger ist, dass du grundsätzlich auch tatsächlich willst, was du tust!

Tust du was du willst und willst du auch tatsächlich, was du täglich tust?

Mit dieser Fragestellung tauchen wir ein in eine Selbstanalyse, um eben genau das heraus zu finden. Zuerst geht es darum, dass du dir überhaupt einmal bewusst wirst, was du denn täglich alles so tust, wo du deine Zeit hingibst, das heisst wo du deine Energie eigentlich tatsächlich jeden Tag so verteilst. Möglicherweise sind schon viele deiner Tätigkeiten in Gewohnheit übergegangen, sind für dich und womöglich auch für andere eine Selbstverständlichkeit geworden, dass du sie tust. Doch die Frage, die sich stellt, ist, ob du alles, oder sagen wir einmal das Meiste, was du täglich tust, auch (immer noch) gerne tust!? Und genau da setzt die nachfolgende Selbstanalayse an. Sie soll dir helfen, dich der Erfüllung deiner Träume, deiner Berufung, den Dingen, die dein Herz springen lassen, näher zu bringen, indem du erkennst, was bei dir jeden Tag eigentlich so abläuft und ob es das ist, was du tatsächlich willst. Im zweiten Teil kannst du dann herausfinden, was du tatsächlich willst und bekommst dadurch konkrete Ansätze für gezielte Veränderungen.

Nimm dir eine Stunde Zeit für dich, um dir die essentiellsten Fragen für die bewusste Gestaltung deines Lebens zu beantworten. Stelle dich ab sofort an die erste Stelle in deinem Leben! Entscheide dich jetzt für dich, und ein Leben in Selbstbestimmung, Freiheit, Leichtigkeit, Lebendigkeit und Lebensfreude!

Ich wünsche dir viele nutzbringende Erkenntnisse auf diesem spannenden Weg zu dir selbst, und wenn du etwelche Unterstützung benötigst, dann bin ich gerne für dich da.

Carpe diem!

Von Herz zu Herz, Soraya

Selbstanalyse bestellen

Ja, ich möchte mir jetzt Zeit für mich nehmen und bestelle das umfangreiche Arbeitsmittel zur Selbstanalyse.

*Diese Felder ausfüllen

2017-06-20T11:57:14+00:00

Leave A Comment