Zwei Seelen in mir

Geht es euch momentan auch so? Ich möchte gerne die Verbindung leben mit vielen Menschen und gleichzeitig oft alleine sein. Ich möchte… mit anderen teilen und gleichzeitig für mich selbst sein. Ich möchte so Vieles hinausrufen und mitteilen, aber die Stille tut mir so gut. Ich will frei sein, aber niemals alleine. Ich geniesse das Alleine sein und gleichzeitig ist es so wunderschön, wenn jemand nach Hause kommt. Ich möchte in der Natur sitzen und nur staunen, doch es tut so gut wenn ein Gegenüber da ist, mir erzählt und mit mir lacht. Mit anderen Menschen zu reden erfreut so sehr mein Herz, aber zu schweigen macht mich stark. Dinge und mich selbst sowie mein Körper zu bewegen beschwingt mich ungemein, doch sich hinlegen und viel Schlaf wäre gleichzeitig so herrlich. So viele geniale Ideen turnen in meinem Kopf und wollen raus und gleichzeitig ist „das Weniger ist Mehr“ so heilvoll…

Die Energie des Zwillings (vom 20. Mai bis 21. Juni) scheint voll am Wirken zu sein! Und heute 25.5.2017 (2+5+5+2+0+1+7 = 22/4) um 21.44Uhr haben wir Neumond, wo es immer in einer gewissen Weise um einen Neuanfang geht, und das geprägt durch die Energie der 4, also im Umgang mit der Materie, Struktur und Ordnung, und somit also auch starren Prägungen und Denkmustern. Diese Phase des Zwilling-Neumonds (bis zum nächsten Neumond) ruft ganz besonders nach Balance. Und zwar in Allem und mit Allen! Wir sind aufgefordert, eine Ausgeglichenheit zwischen den beiden Seelen in uns, nämlich der weiblichen (intuitiven/emotionalen) und der männlichen (logischen/analytischen) zu finden, jeder in sich selbst, und damit auch im grossen Ganzen. Je mehr es uns gelingt, in unserer Mitte zu sein, desto standhafter sind wir auch dann, wenn es draussen heftig tobt. Um dies zu erreichen, werden wir wohl nicht umhinkommen, alte Gewohnheiten und Glaubens- und Denkmuster in unserer logisch-analytisch geprägten Gesellschaft zu hinterfragen und loszulassen, damit die gefühlvolle, intuitive, kreative Seite mehr Raum und unser Leben dadurch mehr Leichtigkeit bekommen kann. Zu Neumond ist immer ein guter Zeitpunkt für Loszulassen und danach unterstützt die Wachstumsenergie des Mondes neue Vorhaben. So ist es zum Beispiel auch so, dass Pflanzen, für die man sich ein starkes Wachstum wünscht, idealerweise an Neumond geschnitten werden sollten. Habt den Mut, auch in eurem Leben alles abzuschneiden, das euch zurückhält, damit Neues entstehen und wachsen kann!

Ich wünsche allen herrlich genussreiche Sonnentage, an denen eure Füsse fest auf dem Boden stehen und gleichzeitig eure Nase vom lieblichen Sommerwind umspielt wird.

Herzlichst,
Soraya

 

2017-06-16T11:46:18+00:00

Leave A Comment