Vollmond im Widder am 11. April 2017

Morgen 11.4.2017 ist bei uns in Mitteleuropa um 8.08 Uhr der erste Vollmond im neuen astrologischen Jahr, welches mit dem Wechsel ins Widderzeichen am 20.3.2017 begonnen hatte.

In diesem Monat April geht es um „Intensität“ auf allen Ebenen, was so viel bedeutet wie gesteigerte Kraft oder intensiviertes Ausmass von dem, was da ist, was sich bis anhin in deinem Leben und speziell in diesem Jahr schon gezeigt hatte. Und zwar jegliche Formen, ob angenehme Themen oder weniger angenehme, ob positiv oder negativ empfunden, alles bekommt noch mehr Schubkraft. Denn ob es uns passt oder nicht, die Themen, die gelöst werden sollten, wollen nun endlich gehört und ernst genommen werden! Und die Dinge, die Fahrt aufnehmen sollten, wollen jetzt endlich zum Fliegen kommen! Und das, was schon fliegt, wird noch höhere Ebenen erreichen können. Es ist ein Monat der tieferen Tiefs und der höheren Hochs. J Alles wird einen Level von Intensität erreichen, den wir bis anhin noch nicht gekannt haben. Es ist wie das Ziehen eines Gummibandes, wo man glaubt, dass es nicht noch mehr gezogen werden darf, ohne dass es reisst. Ein Monat der Extreme, wo an einem Tag die völlige, unerwartete Müdigkeit, Zerschlagenheit und unbändiges Chaos herrscht und am nächsten Tag Bäume ausgerissen werden können und alles wie von Zauberhand in einer unfassbaren Synchronizität an seinen Platz fällt.

Die Energieveränderungen auf unserem Planeten durch globalgalaktische Einflüsse erreicht ein Höchstmass an Intensität. Wir sind in einem Prozess eingebunden, wo es darum geht, dass die Beschaffenheit und die Muster, wie wir in diesem physischen Universum funktionieren, ersetzt werden mit einer neuen Matrix und einem veränderten Energiefluss. Etwa so, wie wenn nun eine Lampenfassung, welche für maximal 100 Watt gemacht wurde ersetzt wird mit einer neuen Lampenfassung, die ein Leuchtmittel von neu bis zu 1000 Watt aushalten kann und dann auch noch die Glühbirne von 100 Watt ersetzt wird mit einer von 1000 Watt! Man stelle sich die Intensität des neuen Lichtes vor im Vergleich um alten!

Und das ist, was mit uns gerade passiert. Unser inneres Licht will entfacht werden, und das „Up-Date“ wird bei allen installiert werden, ob bewusst oder unbewusst!

Dieser Monat April kann lebensverändernd sein für einige von uns. Es ist eine wunderbare Zeit, um Risiko zu nehmen und nach den Sternen zu greifen, grösser zu träumen und die Dinge in Bewegung zu setzen, die es braucht für ein besseres Leben, nährendere  Beziehungen, erhöhten Wohlstand, bessere Gesundheit und Vitalität sowie mehr Sinn und Erfüllung in dem, was man täglich tut. Das Wichtigste in diesem Monat ist, niemals die Opferrolle einzunehmen! Denn wir erinnern uns: Alles passiert immer zum Wohle aller und  eines besseren grossen Ganzes!

Morgen, 11.4.2017 ist zum Vollmond energetisch der intensivste Tag des ganzen Monats April. In der Numerologie ist 11  die Meisterzahl, und es geht nun tatsächlich um genau diese Qualität, nämlich die Meisterschaft zu schaffen in allen Herausforderungen, Träumen, Wünschen und Visionen in höchster Intensität. Und es geht an diesem Tag vom 11.4.2017 (= 1+1+4+2+0+1+7 = 16/7) um 8.08 Uhr (= 8+0+8 = 16/7) , zudem um die 7, also die Selbständigkeit und Eigenständigkeit. Es ist Zeit, selbständige Entscheide zu fällen und eigenständig zu handeln, nicht auf andere oder anderes zu warten, sondern bei sich zu bleiben, in die Energie der Eigenständigkeit zu gehen und die Dinge in die Richtung der Vollendung zu lenken. Dabei geht es genauso um höhere Ziele wie um tiefe (unbewusste) Abgründe, die vollendet (erreicht/beendet) werden wollen. Es ist ein Tag des Höhepunkts und der Wende zugleich. All die Veränderungen und auch schwierigen Herausforderungen, die sich zeigen können, dienen nur dem einen Zweck, nämlich ganz Du selbst zu werden, mit Leib und Seele ein eigenständiges, erfülltes, schöpferisches Leben zu gestalten, im Einklang mit allem, was ist.

Ich wünsche allen den nötigen Mut sowie Vertrauen und Zuversicht für eure ganz persönliche Meisterschaft und Vollendung! Was auch immer es sein mag, du selbst hast es dir ausgesucht, genau hier und jetzt mit dabei zu sein – also freue dich! Freue dich des Lebens, erfreue dich all der Dinge, die gut sind in deinem Leben! Sei dankbar für alles was ist, und dann geh mit den Wellen und lerne zu surfen auf den Wellen des Ozeans.

Du kannst niemals verloren gehen, denn du bist das Licht!

Herzlichst,
Soraya

2017-04-10T23:22:17+00:00

One Comment

  1. Marion Daniilakis 11. April 2017 at 10:14 - Reply

    Liebe Soraja
    Das kann bestätigen, dieser Monat ist der Monat der neuen Ausrichtung und des sich zeigens, von selbst gestaltetem .
    freue mich auf das was zu uns kommt und erwarte es in seiner ganzen Fülle eine Wende des seins, was schon immer in uns ist und gelebt werden möchte
    Ich habe eine wenig Angst ,aber ich möchte mutig sein , denn ohne Angst wäre es nicht wirklich mutig.
    Also einfach alles annehmen und uns darauf freuen mehr zu lernen um uns selbst mehr leben zu können authentisch ,wie wir alle sind mit all unserern unterschiedlichen Fassetten………..sein lassen ,wir sind alle auf diesem Weg,bin Dankbar für diese Gedanken und Gefühle .für alles was da ist. lg Marion

Leave A Comment