Vollmond vom 14. November 2017

Morgen Montag 14.11.16 um 14.52 Uhr haben wir einen speziellen Vollmond, und zwar einen sogenannten Super-Supermond oder auch XXL-Vollmond genannt.

Durch die elypsische Form, in welcher der Mond um die Erde kreist, ist die Entfernung des Mondes zur Erde nicht immer gleich. Dass der Mond gerade dann voll ist, wenn er der Erde sehr nah ist, das kommt nur sporadisch mal vor und es wird dann von einem Supermond gesprochen. Der morgige Vollmond ist deshalb so besonders und wird Super-Supermond oder XXL-Vollmond genannt, weil er der Erde so nahe sein wird, wie seit 68 Jahren nicht mehr. Bereits am 14. Dezember werden wir einen weiteren Supermond haben, aber so nah wie morgen wird ein Vollmond der Erde erst wieder am 25. November 2034 sein. Er wird dadurch in der Nacht um etwa 30% heller erscheinen und entsprechend energetisch auch mehr Wirkung haben.

Schauen wir numerologisch an, was dieser Vollmond uns bringt, dann ist es die Energie der 7 vom Datum (1+4+1+1+2+0+1+6 = 1+6 = 7) und die 3 von der Zeit her (1+4+5+2 = 1+2 =3). Die 7 steht für Selbständigkeit und Eigenständigkeit, die 3 für den Plan. Und zählen wir 7 + 3 zusammen erhalten wir die 10, d.h. es geht einmal mehr um die erhöhte Energie des Vertrauens, Urvertrauens und Selbstvertrauens. Dieser Super-Supermond steht im Zeichen Skorpion – Stier. Das öffnet uns unser Bewusstsein für die Erkenntnis, wo das Leben auf Angst aufgebaut ist. Es geht also einmal mehr darum zu entscheiden, ob das Leben auf der Basis der Angst oder der Liebe aufgebaut sein soll. Und beim Stier geht es nicht um schöne Gedanken und Worte, sondern ums Handeln! Die Energie dieses Super-Supermondes eignet sich hervorragend, um eine Vision, ein Plan endlich in die Umsetzung zu bringen. Vielleicht ist es auch nur etwas, das bisher unter der Oberfläche deines Bewusstseins noch geschlummert hatte und jetzt plötzlich kommt Klarheit auf und du beginnst zu handeln.

Ich wünsche allen für morgen eine Aktivzeit voller Klarheit! Und denkt daran, wir sind noch immer im Jahr 9 (2+0+1+6 = 9), es geht also bis Ende Jahr in der kollektiven Grundenergie immer noch um beenden und abschliessen, damit nächstes Jahr Neues entstehen kann! Dazu gehören Themen wie z.B. Beziehungen, Arbeitsstelle und Wohnort genauso wie Glaubensmuster und Verhaltensweisen. Was nicht mehr wirklich dient, das heisst, dich nährt und aufbaut, solltest du besser loslassen, damit was Besseres folgen kann! Und zu guter Letzt seid euch bitte bewusst, dass weniger oft mehr ist. Also schaut weiterhin gut auf euch, macht viele Pausen, nehmt euch Auszeiten, um dann in eurer Aktivzeit kraftvoll handeln zu können!

Herzlichst,
Soraya

 

 

2017-03-14T19:51:59+00:00

Leave A Comment