Nimm dein Leben jetzt in die Hand!

Nachdem wir uns in den ersten 6 Wochen eingefunden haben in den Energien dieses Meisterjahres 11 – welche definitiv anders sind als letztes Jahr! – geht es nun zum heutigen Neumond darum, aus dem, was wir in unserem Leben alles beobachten durften, die Dinge zur Entfaltung zu bringen, welche uns gefallen und für das, was uns nicht so gefällt (Schattenseiten), neue Ursachen zu setzen. Denn ja, wir sind ständig dem universellen Gesetz von Ursache und Wirkung ausgesetzt, d.h. wir geben Impulse, senden etwas aus, und das Universum antwortet. Die Energie des heutigen Neumondes und der damit einhergehenden Sonnenfinsternis (in USA sichtbar) steht in der 10 (= 1+5+2+2+0+1+8), d.h. Vertrauen und Neuanfang auf höherer Ebene, verbunden mit dem Gefühl. Das heisst höre auf dein Herz und lasse es entscheiden.

Definitiv Zeit zum heutigen Neumond ist es für all diejenigen, welche ihre Visionen fürs 2018 noch nicht verschriftlicht haben! Nimm dir heute Zeit für dich und fange an, deine Wünsche und Vorstellungen aufs Papier zu bringen und dann bleibe in den nächsten Tagen dran und feile jeden Tag etwas weiter bis es passt, d.h. sich so richtig fulminant gut anfühlt und dir beim Gedanken an das Geschriebene ein inneres Lachen und ein hüpfendes Herz voller Freude entstehen. Denn ja, das ist das Wichtigste! Es muss sich freudig und leicht anfühlen. Alles andere kannst du weglassen!

Beim Schreiben einer Vision gibt es ein paar wichtige Punkte zu beachten:

Mache einen Abschnitt für jeden deiner 8 Lebensbereiche, nicht nur für deine Arbeit oder dein Geschäft. Dein Leben besteht aus weit mehr!

1. Wohnen
     Ort/Umstände, wo/wie gelebt wird und die Menschen dort drum herum, Geborgenheit, Sicherheit

2. Persönliche Entwicklung
     Fähigkeiten, Talente, Lernen, Weiterbildung, Wissen, Bewusstsein

3. Familie
     Kinder, Eltern, Geschwister, Verwandtschaft, Abgrenzung

4. Beschäftigung
     Aktivitäten, Arbeit, Beruf, Karriere, Sinn, Motivation

5. Erholung
     Freizeit, Freunde, Regeneration, Hobbies, Interessen ausleben, Genuss

6. Partnerschaft
     Beziehung zu einem besonders wichtigen Menschen, Liebe, Sexualität, Fülle

7. Körper
Gesundheit, Ernährung, Vitalität, Fitness, Sport, Beweglichkeit, Selbstdisziplin

8. Finanzen
     Geld, Einkommen, Vermögen, Selbstwert

Und dann schreibe alles in der Gegenwartsform, d.h. so, als wäre jetzt alles schon so, wie du es dir wünschst. Also ich bin…, ich gehe…, ich tue… und vor allem ich fühle. Schreibe immer dazu, wie du dich fühlst, wenn du das Ziel erreicht hast. Das Einbringen der Gefühle ist der Turboschalter in jedem Manifestationsprozess!

Und dann kannst du noch ergänzen mit folgendem Konzept:

Zuerst beantwortest du dir die drei Schlüsselfragen:

Und dann nimmst du jeden Lebensbereich oder auch Teilbereiche z.B. von dem, was du beruflich voranbringen willst oder was dir besonders wichtig ist, und beschreibst es wie folgt:

  • mental-visuell (innerliches Bild des Endzustandes)
  • emotional (welche Gefühle hast du, wie fühlst du dich)
  • physisch (wie fühlt sich dein Körper an, was spürst du, in welchem Zustand ist er)
  • metaphorisches Bild (ein Symbol für den erfüllten Endzustand)

Ich wünsche dir viel Spass auf deiner ganz persönlichen Manifestationsreise!

Und bedenke: alles beginnt im Geist, das ist auch ein universelles Gesetz. Dies bedeutet, dass alles, was sich in deinem Leben zeigt, begonnen hat mit einem Gedanken, einer Vision (ob bewusst oder unbewusst ist dem Universum egal! ;-), und obige Arbeit ist die allerwichtigste auf dem gesamten Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung!

Herzlichst,
Soraya Bachmann

2018-02-15T14:33:07+00:00

Kommentieren